Ursprung des Klangs


Ursprung des Klangs

Obertonreiche Klänge wie, beispielsweise die der Klangschalen, sind eine wirk-, und heilsame ENTSPANNUNGSMETHODE. 
Peter Hess, bei dem ich meine Ausbildung zur Klangmassagepraktikerin und zur Klang-Gruppenleiterin absolvierte,  erkannte bereits vor drei Jahrzehnten das große Potential, das in den exotischen Instrumenten asiatischer Herkunft liegt.


Bereits vor über 5.000 Jahren fand die WIRKUNG von Klängen in der vedischen Heilkunst in Indien Anwendung. Die Peter Hess Klangmassage und Klangmeditation, liegt diesen uralten Kenntnissen zugrunde.


In der östlichen Vorstellung ist der Mensch aus Klang entstanden, daher ist der Mensch also Klang. Wenn der Mensch mit sich selbst und seiner Umwelt im Einklang ist, dann fühlt er sich glücklich, gesund und ist in der Lage, selbstbewusst sein Leben frei und kreativ zu gestalten.


Das Peter Hess Institut bildet seine KlangmassagepraktikerInnen und Klang-Gruppenleiter*Innen auf dem Hintergrund langjähriger praktischer Erfahrungen aus. Neuste Forschungsergebnisse aus Neurobiologie, Pädagogik, Psychologie und anderen wissenschaftlichen Disziplinen fließen laufend in die Aus- und Weiterbildung mit ein.



"Musik beginnt nicht mit dem ersten Ton, sondern mit der Stille davor. 

Und sie endet nicht mit dem letzten Ton, sondern mit dem Klang der Stille danach."


G. Feidmann